• 1
  • 2
  • 3

Der singende Sand


Eine choreographische Legende für Sinfonieorchester

Diese programmatische sinfonische Komposition kann als einaktiges Ballett für 3 Solisten aufgeführt werden.
Je nach Choreographie besteht auch die Möglichkeit, mit einem Ballettensemble zu besetzen.

I.
Im Jahr der Schlange verliebte sich ein junger Mann in ein junges Mädchen, welches diese Liebe verdiente. Im Jahr der Schlange betrachtete das junge Mädchen sein Spiegelbild für längere Zeit und auf einmal hörte es, dass jemand sie rief. Aber das war nicht der junge Mann, es war der Wind, der sang im Begriff, den Sand in der Wüste weiterzubewegen... Das Mädchen folgte dem Lied des Windes und verschwand.

II.
Der junge Mann ging in die Wüste, der Geliebten hinterher und fand sie. Aber der Wind, eifersüchtig auf den jungen Mann, stieg zum Sturm an, und der Sand begann, auf seinen Befehl zu singen. Die Verliebten gingen, nicht wissend wohin, während der Wind wehte. Und sie gingen, gingen, gingen…

III.
Und sie blieben in der Wüste. Und niemand konnte sie finden. Sogar der hinterlistige Wind verlor ihre Spuren. Und sein Lied verstummte. Aber eine transparente Quelle begann zu singen. Die Quelle der Liebe. Wenn du davon trinkst, wirst du dich verlieben.

Wüste

Liebe

Suche

Tot und Brunnen

Partiturausschnitte


Partitur 1
Partitur 2
Partitur 3
Partitur 4

Sprachen