• 1
  • 2
  • 3

Musikunterricht


Für Kinder

Ausbildung von Anfang an bis zum hohen Niveau.

Unterricht ist auf das Alter des Kindes und seine individuellen Voraussetzungen abgestimmt.

Es kann sowohl auf leichte und spielerische Weise, als auch ernst und intensiv unterrichtet werden.

Der Schwierigkeitsgrad und die Aufgabenmenge ist immer von dem Ziel und dem Auffassungsvermögen des Kindes abhängig.

Für Erwachsene

Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene.

Sehr oft versuchen die Erwachsene den unerfüllten Kindheitstraum zu verwirklichen – ein Musikinstrument spielen lernen. Sie bekommen diese Möglichkeit, auch wenn sie keine vorherige musikalische Ausbildung und die Notenkenntnisse haben. Diejenigen, die früher ein Musikinstrument gespielt haben, werden ihr Niveau erhöhen und im Unterricht in einem Duett mit dem Klavier spielen können.

Musikhochschule-Testvorbereitung

Im Rahmen der Testvorbereitung für die Aufnahme in die Musikhochschule werden Saxophon, Klarinette, Komposition, Improvisation und Musiktheorie unterrichtet.

Das Volumen des Materials fürs Aufnahmetest in Musiktheorie ist ziemlich beeindruckend.

Es ist wünschenswert, MINDESTENS zwei Jahre vor der Aufnahmeprüfung die Vorbereitung zu beginnen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Fächer und Instrumente


Saxophon & Klarinette

Musikalische Begabung ist ein Geschenk, das wir rechtzeitig entdecken und weiter entwickeln sollen. Meine Aufgabe ist – die Talente erkennen und fördern, helfen Saxophon und Klarinette spielen lernen, mit Musiktheorie sich vertraut machen, um die Sprache der Musik, Sprache ohne Worte, besser verstehen können.

Unterricht ist auf das Alter des Kindes und seine individuellen Voraussetzungen abgestimmt. Im Instrumentalunterricht werden die handwerklichen Fertigkeiten weiterentwickelt, verfeinert und die Voraussetzung fürs weiteres Musikleben geschaffen so, dass die Kinder im Zukunft in den verschiedenen Orchestern und Ensembles spielen können.

Komposition & Improvisation

Komposition und Improvisation können die Menschen jeden Alters lernen, die fähig zu Phantasieren sind, auf einem der Musikinstrumente mit bestimmten Fähigkeiten spielen können und mit den Grundregeln der Musiktheorie vertraut sind. Improvisationsunterricht sollte genau wie Instrumentalunterricht regelmäßig sein.

Die Häufigkeit der Kompositionsunterricht hängt von den individuellen Fähigkeiten des Schulers und davon ab, wie schnell komponiert und aufgeschrieben das neue Material ist.

Komposition kann nicht gelehrt werden, Komposition kann nur erlernt werden. Im Kompositionsunterricht geht es um die Korrektur des komponierten Materials: Besprechung der Musikthemen, Harmoniesprache, Musikform usw.

Musiktheorie

Dressierter Bär kann sehr gut und zuversichtlich auf einem Motorrad in der Arena des Zirkus fahren, aber ohne die Kenntnisse der Verkehrsregeln wird er nie in der Lage ein Motorrad durch die Straßen der Stadt fahren können. Genauso die Musiker, die nicht mit der elementaren Musiktheorie vertraut sind, werden nie vollständig jene Werke verstehen, die sie darbieten. Nämlich die theoretische Ausbildung hilft, die Struktur der Musik und die Welt, in der diese Musik existiert, zu verstehen.

Warum professionelle Orchester und Chöre klingen besser als die Amateure? Die Antwort ist sehr einfach: Die Musiker, die professionelle musikalische Ausbildung absolvierten, haben die Ahnung über die Intonation, die musikalische Phrasierung, Aufbau der Intervalle, Akkorde, Tonarten und so weiter, und so fort... All dies ist sehr wichtig für die Menschen, die wirklich möchten, gute Musiker zu werden.

Saxophon Unterricht

Musikalische Form


Stellen Sie sich vor, ein Haus ohne Fundament oder einer schlecht berechneten Statik. Dieses Haus wird zusammenbrechen früher als es gebaut wird.

Das Gleiche passiert mit der Musikkomposition. Und je länger das Stück ist, desto besser ein Gespür zu besitzen, um den Bau der musikalischen Form zu verstehen.

Dem Komponisten ist es wichtig für die Arbeit, und dem Zuhörer – für den Durchblick.

Es bezieht sich oft nicht auf die kurzen Liedformen, die aus 3-4 wiederholten Strophen mit dem Refrain bestehen.

Aber wenn man sich ein Lied vorstellt, das aus 20 Strophen besteht und von 15 bis 20 Minuten gespielt wird – so wird es deutlich, dass irgendwo nach der 6. Minute es mühsam und unmöglich zu hören wird.

Zum Vergleich, die 9. Symphonie Beethovens dauert 74 Minuten und ist nicht ermüdend für die Wahrnehmung.

Was ist das Geheimnis? Talentiertes thematisches Material? Die Anwesenheit des Chores im letzten Satz? Ja, natürlich! Aber nicht nur das.

Der Meister hat erstaunliche Technik für die Verbindung, Entwicklung, Variierung, Kollision und Vereinigung der musikalischen Themen. Hinzu kommt die harmonische Vielfalt, die tonalen Veränderungen in der Durchführung und so weiter und so fort.

Interessant? Dem Verständnis des hier Genannten wird Kenntnis der Theorie, der Harmonie und der musikalischen Form helfen.

Sprachen

Musikunterricht

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6